Kontakt

Adresse:
Glatzer Straße 15
27798 Hude (Oldenburg)
Sekretariat:
Telefon: 04408 1394
Email: gs-hude-sued@t-online.de
Start
Grundschule Hude Süd

Unser Unterrichtsgang gegen den Klimawandel

 

Projektwoche Zoo

Im September 2019 fanden unsere Projekttage zum Thema "Zoo" statt. Während der Projektwoche lernten wir vorallem viele unterschiedliche Tiere kennen. Zum Abschluss sind wir als Schule in den Zoo Osnabrück gefahren. Dort konnten wir unser neues Wissen gleich unseren Klassenkammeraden erzählen.

Vielen lieben Dank an alle Helferinnen und Helfer, die uns bei der Projektwoche tatkräftig unterstützt haben!!

 

Folgende Projekte wurden angeboten:

 

Projektgruppe: Elefanten

Elefanten können sehr gut schwimmen, sie bewerfen sich mit Sand, damit sie vor der Sonne geschützt sind und sie können so gut riechen, dass sie einen Pups noch in weiter Entfernung riechen können. Das und vieles mehr haben wir in der Projektwoche zum Thema Elefanten gelernt. Außerdem wurde gebastelt, gerätselt, gesungen und geprobt.

Wir sind jetzt echte Elefanten-Experten!

 

 

Projektgruppe: Arktische Tiere

Wir haben uns während der Projektwoche mit arktischen Tieren beschäftigt. Besonders interessant war der Eisbär, weil es den auch in vielen Zoos gibt. Wir haben uns aber auch über die Arktis informiert und über Robben, Polarfüchse, Walrösser uns noch einige andere Tiere.

Gestartet hat unsere Projektwoche mit dem Backen von Eisbärkeksen. An den anderen Tagen durften wir recht frei entscheiden, woran wir arbeiten. Wenn wir eine kleine Pause brauchten, konnten wir im Gruppenraum Bücher über die Arktis anschauen oder lesen. Ansonsten konnten wir verschiedene Bilder malen und ein Lapbook gestalten. Die Informationen dazu haben wir aus den Büchern im Gruppenraum oder von Karteikarten bekommen.

Auf den Bildern sieht man, wie wir unsere Kekse herstellen!

 

Projektgruppe: Giraffe

In unserer Projektgruppe haben wir uns eine Woche lang mit der Giraffe beschäftigt. Wir haben ein Lapbook gestaltet und dieses mit vielen sehr interessanten Informationen gefüllt: Steckbrief der Giraffe, Körperbau der Giraffe, Fortpflanzung und Nachwuchs, Herkunft des Namens und vieles mehr.

Dabei haben wir gelernt, dass Giraffen einen doppelt so hohen Blutdruck haben, wie wir Menschen. Ihre Zunge ist blau-schwarz und kann bis zu 50 cm weit herausgestreckt werden. Trotz ihres langen Halses hat die Giraffe genauso viele Halswirbel wie wir Menschen. Außerdem können sich die Giraffen auch vor Raubtieren wehren. Sie treten mit ihren tellergroßen Hufen zu und könne so ihre Angreifer lebensgefährlich verletzen.

Außerdem haben wir eine bunte Giraffenparade aus alten Socken gebastelt! Am Freitag konnten dann die Eltern eine kleine Showeinlage bewundern!

 

Projektgruppe: Rund um den Zoo

In unserer Projektgruppe kam der Wunsch auf einen Zoo mit all seinen Tieren zu basteln.

Die Vorlagen der Zoobewohner wurden nach den Wünschen der Kinder und Aussehen der Tiere angemalt, ausgeschnitten und gebastelt. Die Kinder konstruierten aufwendige Gehege, um alle Tiere unterzubringen. Es war immer wieder zu sehen, dass die Kinder viel Spaß an der Aktion hatten und mit großer Begeisterung ihrer Kreativität freien Lauf ließen. Alle beteiligten sich und es wurde gemeinsam gemalt, geklebt und gebaut.Zum End hatten die Kinder die Idee ihre gefertigten Gehege mit Schleich-Tieren zu versehen, wodurch das Gesamtbild nochmal viel eindrucksvoller erschien. Stöcker, Sand und Kastanien wurden zu beliebten Baumaterialien in allen Gruppen. Vor den Familien präsentierten die Kinder ihre selbst erschaffenen Kunstwerke, welche mit großer Begeisterung durch die Familien gelobt wurden.

Es wurde klar, wie viel Spaß uns allen diese Aktion machte und nebenbei der Zoo ein Stück nähergebracht wurde.

 

 

Projektwoche: Zooausstellung Klasse 1

Im Rahmen der Projekttage zum Thema „Zootiere“ gestalteten die Klassen 1a und 1b im Gruppenraum neben den Klassenräumen eine Zooausstellung und zeigten dabei ihre tollen Ergebnisse. Ohne die Hilfe einiger Eltern hätten diese Ergebnisse in so kurzer Zeit nicht erstellt werden können. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle.